Decklack 840

Lacke

Hochdeckender, seidenglänzender, wetterbeständiger Decklack

Für Holz, Metall und neutralen Stein. Auch für Heizkörper einsetzbar.

Anwendungsbereich: 

Decklackierung für die dekorative Schlussbeschichtung oder den Renovierungsanstrich von Holz-, Metall- oder Steinzeugoberflächen im Innen- und Außenbereich. Geeignet für maßhaltige Holzbauteile wie z.B. Fenster und Türen, begrenzt maßhaltige Holzbauteile wie z.B. Gartenhäuser, Dachuntersichten, Außentore und nicht maßhaltige Holzbauteile wie z.B. Zäune, Carports und Palisaden. Decklack Weiß kann für Heizkörper eingesetzt werden. Nicht geeignet für Beschichtungen von Bodenflächen, auf eloxiertem Aluminium und verzinkten Oberflächen.

Technische Eigenschaften: 

Aromatenfrei, hohe Wetter- und Lichtbeständigkeit, vergilbungsarm, hohe Deckkraft/gute Kantenabdeckung, biozidfrei. Das Produkt ist leicht zu verarbeiten und ergibt eine seidenglänzende Oberfläche.

Farbton: 

Weiß (127), Schwarz (913), Anthrazitgrau (733), Lichtgrau (719), Tannengrün (612), Taubenblau (403), Nordisch Rot (356), Gelb (221), Blau (508), Laubgrün (614). Alle Farbtöne sind untereinander mischbar.

Inhaltsstoffe: 

Bindemittel auf Pflanzenölbasis, Aliphatische Kohlenwasserstoffe, Titandioxid (je nach Farbton), anorganische/organische Pigmente (je nach Farbton), mineralische Füllstoffe, Additive, Trockenstoffe. Der VOC-Gehalt dieses Produktes ist max. 320 g/l. Der EU-Grenzwert beträgt max. 400 g/l (Kategorie E ab 2010).

Untergrund und Vorbereitung: 

Zur Erzielung optimaler Ergebnisse beachten Sie bitte die Technischen Merkblätter aller verwendeten Produkte. Der Untergrund muss trocken, fest, sauber, fett- und staubfrei, und darf nicht saugfähig sein. Wir empfehlen eine Grundierung mit mit LEINOS Vorstreichfarbe 810 und einen Zwischenschliff mit 150/180er Körnung. Bei stark saugenden Oberflächen kann ein dreifacher Aufbau mit LEINOS Grundieröl 220, Vorstreichfarbe 810 und Schlusslackierung sinnvoll sein. Bei farbigen Anstrichen kann die Vorstreichfarbe im Verhältnis 10:1 mit Decklack gemischt werden.

Verarbeitung: 
Produkt ist verarbeitungsfähig eingestellt. Vor Gebrauch sorgfältig aufrühren! Auftrag durch Streichen, Rollen oder Spritzen.
Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit und Haftung mit dem Untergrund zu prüfen.
Während der Verarbeitung/Trocknung Flächen vor Regen, Wind, Sonneneinstrahlung und Tauwasserbildung schützen.
Zwischen den Arbeitsgängen Grundierung und Zwischenbeschichtung nach der Trocknung leicht anschleifen (P180). Bei Schleifarbeiten Staubmaske tragen!
Nach Bedarf kann ein zweiter Auftrag mit Decklack erfolgen. Der endgültige Glanzgrad stellt sich 2 - 3 Wochen nach der Verarbeitung ein.
 
UntergrundAnwendungs-
bereich
VorbereitungGrundierungZwischen-
beschichtung
Schluss-
beschichtung
Holzwerkstoffeinnenanschleifen (P 180)LEINOS Grundieröl 220 oder
LEINOS Vorstreichfarbe 810
LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
 außenanschleifen (P 180)LEINOS Holzgrund 150 oder
LEINOS Vorstreichfarbe 810 
LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
Eisen, Stahl 1)innen/außenentrosten/entfettenVorstreichfarbe 810LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
Stein 2)innen/außenreinigen/entfetten LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
Tragfähige Altanstricheinnenanschleifen (P60 -> P180) LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
Nicht tragfähige AltanstricheinnenAltanstrich restlos entfernen/schleifen(P180)LEINOS Grundieröl 220 oder
LEINOS Vorstreichfarbe 810
LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack
 außen Altanstrich restlos entfernen/schleifen(P180)LEINOS Grundieröl 220 oder
LEINOS Vorstreichfarbe 810
LEINOS
Decklack
LEINOS
Decklack

 

Trocknungszeit: 

Staubtrocken nach ca. 8 Stunden, grifffest nach ca. 12 Stunden. Schleif- und überstreichbar nach 24 Stunden. Dieses System benötigt zur Trocknung ausreichende Mengen Luftsauerstoff. Daher für gute Durchlüftung sorgen. Bei niedrigen Temperaturen, hoher Luftfeuchtigkeit oder Überschreitung der maximalen Schichtstärke kann sich die Durchtrocknung wesentlich verzögern.

Gebindegrößen und Verbrauch: 

Ca. 70 - 100 ml/m2 je nach Saugfähigkeit des Untergrundes.

Gebindereicht für...*
0,25l3 m2
0,75l9 m2
2,5l29,5 m2

* Mittlere Reichweite pro Anstrich

Zum Verbrauchsrechner >>

 

Lagerung und Haltbarkeit: 

Original verschlossen mindestens 2 Jahre stabil. Kühl, trocken und verschlossen lagern.

Entsorgung: 

Gemäß den örtlichen, behördlichen Vorschriften. Eingetrocknete Produktreste können dem Hausmüll zugeführt werden. Abfallschlüssel: EAK/EWC 08 01 11.

Verdünnungs- und Reinigungsmittel: 

LEINOS Verdünnung 200.

GISCODE: 

BSL10

Gefahrenhinweise: 

Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Enthält Cobaltoctoat. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Achtung! Beim Sprühen können gefährliche lungengängige Tröpfchen entstehen. Aerosol oder Nebel nicht einatmen.

Sicherheitshinweise: 

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. KEIN Erbrechen herbeiführen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen. Mit Produkt getränkte Arbeitsmaterialien, wie z. B. Putzlappen, Schwämme, Schleifstäube etc. mit nicht durchgetrocknetem Öl, luftdicht in Metallbehälter oder in Wasser aufbewahren und dann entsorgen, da sonst Selbstentzündungsgefahr aufgrund des Pflanzenölgehaltes besteht. Das Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich. Bei Trocknung für ausreichende Lüftung sorgen. Durch die eingesetzten Naturrohstoffe kann ein arttypischer Geruch auftreten. Beim Einsatz von Spritzgeräten einen zugelassenen Atemschutz tragen. Beim Schleifen Feinstaubmaske tragen!