Naturlatex-Kleber 720

Kleber

Wässriger Dispersionskleber auf Naturlatexbasis

Geeignet für Kork, Linoleum und Teppichböden.

Anwendungsbereich: 

Naturharzkleber ist zum Verkleben folgender Bodenbeläge geeignet: Rückseitig nicht beschichtete Kork-Bodenbeläge, Linoleum auf Juteträger, Korklinoleum, Wollpappen, Zellulosefaserplatten, Holzweichfaserplatten, textile Bodenbeläge mit textiler oder latexierter Rückseite, mit Latexschaumrücken und Zweitrückenausstattung, Nadelvlies- und Naturkautschuk-Bodenbeläge. Mit PVC beschichtete und furnierte Korkplatten sowie Korkparkett mit einem Raumgewicht von weniger als 480 kg/m2 dürfen mit diesem Kleber nicht verlegt werden.

Technische Eigenschaften: 

Naturharzkleber ist ein gebrauchsfertiger Dispersionskleber aus natürlichen Rohstoffen. Er ist wasserverdünnbar und eignet sich zur Verlegung von Bodenbelägen auf Fußbodenheizung. (Richtlinien für beheizte Böden beachten). Der Kleber entspricht der DIN 53269, 53275 sowie 54324, und eignet sich auch für Stuhlrollen.

Inhaltsstoffe: 

Wasser, Naturlatex, Naturharz-Ester, Talkum, Entschäumer, Diatomeenerde, Stärke, Casein, Konservierungsmittel: Benzisothiazolinon. Das Produkt unterliegt nicht der Deco-Paint-Richtlinie.

Untergrund und Vorbereitung: 

Der Untergrund muß der DIN 18365 entsprechen, d. h. er muss eben, trocken, staub-, schmutz-, fett- und rissefrei sein. Stark saugende und sandende Untergründe mit verdünntem Kleber vorstreichen. Gußasphalt und Anhydritestrich müssen abgespachtelt werden. Untergründe für Korkparkett und Linoleum werden grundsätzlich abgespachtelt. Die Korkplatten selber werden vor der Verlegung im geschlossenen Paket mind. 24 Std. in dem zu belegenden Raum akklimatisiert (Raumtemperatur mind. 18°C, rel. Luftfeuchte max. 65%). Alte Nutzbeläge eignen sich nicht als Untergrund.

Verarbeitung: 

Der Naturharzkleber wird im Lieferzustand mit Zahnspachtel B2/B3 gleichmäßig auf den Untergrund aufgebracht. Man legt den Belag sofort in das Klebstoffbett ein und reibt ihn gleichmäßig an. Klebstoff-Flecken müssen sofort mit Wasser entfernt werden. Korkparkett und Linoleum müssen nach 30 - 60 min. mit mehrgliedriger Bodenwalze nachgewalzt werden. Hängebuchten im Linoleum müssen beschwert werden.

Gebindegrößen und Verbrauch: 

Abgespachtelter Boden 350 - 400 g/m2 mit B2- Spachtel. Nicht abgespachtelte und saugstarke Böden sowie stärker strukturierte Belagrückseiten 400 - 450 g/m2 mit B3-Spachtel.

Gebinde reicht für...*
1kg 2,5 m2
3kg 10 m2
10kg 33 m2

* Mittlere Reichweite pro Anstrich

Zum Verbrauchsrechner >>

Lagerung und Haltbarkeit: 

Kühl und trocken, jedoch frostfrei lagern. Angebrochene Gebinde gut verschließen!

Entsorgung: 


Gebinde pinselrein entleeren und dann den Wertstoffhöfen zuführen. Wässrige Klebstoffreste eintrocknen lassen und mit dem Hausmüll entsorgen. Abfallschlüssel (EAK) 08 04 10

Verdünnungs- und Reinigungsmittel: 

Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Angetrocknete Restverschmutzungen mit Verdünnung entfernen.

GISCODE: 

D 1

Sicherheitshinweise: 


Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Verwertung zuführen.
Allergikerhotline: 041 63 - 86 74 7-0